Azoren Kreuzfahrten – Wo das Wetter gemacht wird

Mitten im Atlantik liegen die Azoren, eine zu Portugal gehörende Inselgruppe. Dank ihrer abgeschiedenen Lage und einem nicht zu leugnenden Mangel an Sandstränden blieben die Azoren vom Massentourismus bisher verschont. Bei Wanderurlaubern und Seglern sind die Azoren jedoch schon lange ein beliebtes Reiseziel. Die spanischen und portugiesischen Entdecker machten auf ihren Reisen in die Neue Welt Station auf den Azoren. Besiedelt sind die Azoren erst seit der Zeit der großen Entdeckungsreisen im 15. Jahrhundert, doch einiges deutet darauf hin, dass bereits in der Antike Seefahrer zu den Inseln kamen. Wer die Inselgruppe bisher nur aus dem Wetterbericht (Azorenhoch) kennt, kann mit einer Kreuzfahrt zu den Azoren interessante Inseln kennenlernen, die mit einem (Vulkan-) Fuß bereits in Nordamerika sind.

Vorteile: Expertenberatung 24h Freecall | 5* Kundenzufriedenheit |bis zu 75% sparen

Azoren Kreuzfahrten - Bis zu *300 Euro exklusives Bordguthaben bei Buchung Ihrer Kreuzfahrt über uns!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater!
  • Azoren

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Grüne Paradiese im Atlantik

    Die vom Golfstrom herbeigeführten Luftmassen bescheren den Azoren ein sehr mildes, aber auch recht feuchtes Klima. Im Sommer überschreiten die Temperaturen am Tag nur selten die 30 Grad Marke, im Winter fallen sie dafür kaum unter 15 Grad. Typisch für die Azoren ist, dass die Vulkane ihre Köpfe häufig in den Wolken haben, während es an den Küsten meist sonnig ist. Das feuchte Klima sorgt für eine üppige Vegetation. Auf einigen Inseln gibt es noch Lorbeerwälder, doch haben einheimische Holzfäller und fremde Hölzer dem Bestand einigen Schaden zugefügt. Rund zwei Drittel der auf den Inseln vorkommenden Pflanzen gibt es nur auf den Azoren. Artenreich ist auch das Meer rund um die Inseln. Mit dem Golfstrom schwimmen zahlreiche Fischarten aber auch Wale und Delfine in den Gewässern der Azoren. Die meisten Kreuzfahrtschiffe laufen auf den Azoren Ponta Delgada auf São Miguel an. Die Stadt hat eine schöne Hafenpromenade und und viele Gebäude haben ein für die Inseln typisches Aussehen mit weißen Fassaden und Vulkansteinverzierungen. Landausflüge führen oft zu den kleinen Dörfern des Umlandes, wo Trauben für Wein und Ananas angebaut werden.

    Azoren – Zwischenstopp auf Transatlantikreisen

    Bei der Lage der Azoren mitten im Atlantik bietet es sich einfach an, die Inseln mit einem Kreuzfahrtschiff zu besuchen, das eh gerade vorbeifährt. Der weitaus größte Teil der Kreuzfahrtschiffe, die auf den Azoren Halt machen, ist daher auf dem Weg über den Atlantik. Praktisch alle Linien, die Kreuzfahrtschiffe von der Karibik ins Mittelmeer, oder in die andere Richtung, verlegen, haben daher Azoren Seefahrten im Angebot. Von Azamara Club, über Holland America, Royal Caribbean, Princess, Carnival und Celebrity Cruises bis hin zu TUI, laufen die Schiffe auf ihren Atlantiküberquerungen die Azoren an. Aus der Karibik kommend steuern die Schiffe nach den Azoren ihr neues Zielgebiet an und es geht weiter Richtung Mittelmeer oder weiter nördlich zur Nord- und Ostsee. Eine interessante Alternative bietet AIDA mit der AIDAcara an. Auf einer Reise zu den beliebtesten Urlaubsinseln im Atlantik fährt die AIDAcara von den Kanaren zu den Azoren und nach Madeira.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: