Holland America Line Kreuzfahrten - Tradition und innovative Ideen

Gegründet wurde Holland America Line bereits 1873 und fungierte die ersten Jahre als Fracht- und Passagierlinie. Kreuzfahrten als Urlaubsform bot HAL erstmals 1895 an. Seit 1989 gehört die Holland America Line zum Carnival Konzern. Derzeit besteht die Flotte aus dreizehn, relativ kleinen, Schiffen. Darunter sind beispielsweise die MS Amsterdam und die MS Maasdam. Die Kapazitäten variieren je nach Schiffsklasse zwischen 800 und 2100 Passagieren. Markenzeichen der Holland America Schiffe ist der marineblaue Rumpf. Die Schiffe sind traditionell und dezent eingerichtet und entsprechen eher dem europäischen Geschmack. Gleichzeitig ist HAL bemüht, keine altmodischen Kreuzfahrten anzubieten. Bei der Bordverpflegung werden neue Konzepte und hochwertiges Essen optimal kombiniert. Moderne Technik hat auf den Schiffen Einzug gehalten, Internetcafés und Computerworkshops gehören zum Standard.

  • Holland America Line

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Dezenter Stil mit modernen Annehmlichkeiten

    Wie auch bei den öffentlichen Einrichtungen der Schiffe, so dominieren auch in den Kabinen eher dezente Töne. Die Einrichtung ist gemütlich, je nach Wunsch mit zwei Betten oder einem Doppelbett. In den Restaurants und anderen Gemeinschaftsräumen tragen zahlreiche originale Kunstwerke zur stilvollen Atmosphäre bei. Erstklassiges Essen war schon immer eine der Stärken der Holland America Cruiseline. Das Master Chef's International Menu im Hauptrestaurant wird von einer Gruppe Spitzenköche konzipiert. Neben dem Hauptrestaurant ist auch das Buffetrestaurant und das Terrace Grill Snackrestaurant im Reisepreis inklusive. Das kulinarische Programm wird von italienischen und asiatischen Spezialitätenrestaurants und einem Steakhouse abgerundet. Das Unterhaltungsprogramm auf der HAL ist ebenfalls weniger laut als auf anderen Schiffen. Am extravagantesten ist dabei noch die Hochseevariante von Dancing with the Stars. Traditioneller zu geht es beim Nachmittagstee oder klassischen Tanzkursen. Wem das Essen besonders gut schmeckt, der kann sich in den Kochkursen im Culinary Arts Center inspirieren lassen.

    Auf allen Weltmeeren unterwegs

    Holland America Cruises ist einer der wenigen Anbieter, der praktisch auf allen Weltmeeren unterwegs ist. Schwerpunkt liegt auf populären Kreuzfahrtregionen wie der Karibik und Südostasien. Je nach Saison sind HAL Schiffe jedoch auch in Nord- und Ostsee, im Mittelmeer, im Südpazifik und in der Antarktis stationiert. Höhepunkt der Kreuzfahrtsaison ist die Weltreise mit einer Reisedauer von gut zwei Monaten. Neben relativ kurzen, eine Woche dauernden Kreuzfahrten bietet Holland America auch viele längere Schiffsreisen an, mit einer Reisezeit von drei bis vier Wochen. Die Urlauber, die Holland America buchen sind meist etwas älter, der Anbieter bemüht sich jedoch auch aktiv um jüngere Reisende und Familien mit Kindern. Die Kinderbetreuung an Bord ist altersgerecht und gut organisiert. Außerhalb der Sommermonate sind jedoch meist nur wenige Kinder an Bord.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: