Hurtigruten Kreuzfahrten - Vom Postdampfer zum Kreuzfahrtschiff

Als Hurtigruten im Jahr 1893 den Postdienst entlang der westlichen und nördlichen Küste Norwegens aufnahm, waren diese Fahrten noch ein echtes Abenteuer, vor allem im Winter. Die Post wird auch in Norwegen heutzutage meist mit dem Flieger transportiert, daher musste sich Hurtigruten umorientieren und ist in den 1980er Jahren ins Kreuzfahrtgeschäft eingestiegen. Die 14 Schiffe der Flotte verkehren täglich zwischen Bergen und Kirkenes und laufen dabei 34 Häfen an. Zur Flotte gehören unter anderem die MS Vesteralen, die MS Polarlys sowie die MS Nordnorge. Aber auch am anderen Ende der Erde sind Hurtigruten Postschiffe unterwegs: Im Sommer auf der Südhalbkugel geht es von Argentinien oder Chile aus ins Eis der Antarktis. Selbst Kreuzfahrtklassiker wie Atlantiküberquerungen kann man bei Hurtigruten buchen.

Vorteile: Expertenberatung 24h Freecall | 5* Kundenzufriedenheit |bis zu 75% sparen

Hurtigruten - Bis zu *300 Euro exklusives Bordguthaben bei Buchung Ihrer Kreuzfahrt über uns!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater!
  • Hurtigruten

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Keine typischen Kreuzfahrtschiffe: Gemütlich, persönlich, norwegisch

    Die Schiffe der Hurtigruten Flotte sind im Vergleich zu modernen Kreuzfahrtschiffen geradezu winzig. Im Schnitt 700 Passagiere haben an Bord Platz, selbst die große Midnatsol befördert maximal 1000 Passagiere. Dafür ist die Atmosphäre an Bord eine ganz andere, wie auf typischen Kreuzfahrtschiffen. Ein nennenswertes Unterhaltungsprogramm wird auf Hurtigruten Nordland Kreuzfahrten nicht geboten, dafür können Urlauber in Ruhe die einzigartige Landschaft der norwegischen Fjorde genießen. Die Kabinen sind einfach aber komfortabel eingerichtet. Die Hurtigruten Schiffe verfügen nur über ein Restaurant, in dem morgens und mittags ein Buffet mit meist typisch norwegischen Gerichten angeboten wird. Abends wird ein Drei-Gänge-Menü serviert. Obwohl es Linienschiffe sind, ist der Standard der Küche an Bord bemerkenswert hoch. Wer Fisch und andere Meeresfrüchte gern mag, wird voll auf seine Kosten kommen. In Häfen, wo das Schiff länger Station macht, werden oft interessante Landausflüge angeboten. Die Ankerzeit in kleinen Häfen beträgt jedoch meist kaum 30 Minuten.

    Bunte Mischung: Urlauber und Norweger auf Familienbesuch

    Keine Sorge, niemand muss seine Kabine mit einem Rentier teilen. Für viele Kreuzfahrer ungewohnt ist aber wahrscheinlich der normalen Fracht- und Passagierbetrieb. In den Häfen werden Fracht und Autos ein- und ausgeladen und viele Norweger, die Hurtigruten buchen, wollen z.B. nur die Schwiegermutter zwei Häfen weiter besuchen. Das Publikum an Bord ist bunt gemischt: Reisende Norweger, und Urlauber aus ganz Europa. Da die Hurtigruten Nordland Kreuzfahrten in Deutschland sehr populär sind, befindet sich immer eine deutschsprachige Reiseleitung an Bord. Ansagen an Bord werden in norwegisch und englisch gemacht und man kann sich problemlos in englisch verständigen. Eine Kinderbetreuung wird nicht angeboten, die Hurtigruten Schiffe haben jedoch ein Spielzimmer. Ansonsten wird sich auch niemand über spielende Kinder in den Gemeinschaftsräumen beklagen. Hurtigruten Postschiffe fahren im Sommer und Winter. Die Polarnacht mit den farbigen Nordlichtern hat dabei ihren ganz eigenen Reiz.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: