Europas schöner Osten

Von der Backsteingotik im Ostseeraum über Russlands Ströme und Metropolen, Prag an der Moldau und die Vogelschutzgebiete im Donaudelta – der Osten Europas hat viele Gesichter. Wer auf Flusskreuzfahrten den Osten des Kontinents kennenlernen möchte, wird damit viele Urlaube verbringen können. Osteuropa Kreuzfahrten schippern über einige der größten Ströme des Kontinents: Donau und Wolga. Tausende von Kilometern fließen diese Ströme durch das Kreuzfahrt Zielgebiet Osteuropa und führen durch interessante Städte und einzigartige Landschaften. Beliebte Ziele von Städtereisen wie Wien, Prag, Moskau und St. Petersburg werden auf Osteuropa Kreuzfahrten besucht. Das Zielgebiet Osteuropa bietet eine Vielzahl von Kulturen wie kaum ein anderes Kreuzfahrtrevier. Allein an der Donau kann man innerhalb einer Woche ein halbes Dutzend Länder besuchen, ohne das Hotel wechseln zu müssen.

  • Osteuropa

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Viel zu sehen – Osteuropa Kreuzfahrten

    Eine der schönsten Kreuzfahrten in Russland ist die Schiffsreise von St. Petersburg bis Moskau. Von St. Petersburg führt die Reise über die Newa in den Ladoga See, wo eines der bekanntesten orthodoxen Klöster Russlands liegt. Über Goritzy und Uglitsch geht es schließlich auf der Msokwa nach Moskau. Sowohl St. Petersburg wie auch Moskau haben genug Sehenswürdigkeiten, um etliche Tage damit zu füllen. Auf der Donau pendeln Kreuzfahrtschiffe auf der Strecke zwischen Passau und Budapest. Neben Landschaften wie im Nationalpark Donau-Auen bei Wien liegen auch Metropolen wie Wien und Budapest an der Donau, gefüllt mit Sehenswürdigkeiten für Besucher auf Osteuropa Flusskreuzfahrten. Längere Donau Kreuzfahrten führen auf dem Fluss über Belgrad bis ins Donaudelta am Schwarzen Meer. Das Delta ist ein Rückzugsgebiet für zahlreiche Vogelarten und ein Paradies für Vogelbeobachter. Auch von der Elbe aus gibt es Reisen ins Zielgebiet Osteuropa. Von Berlin oder Potsdam geht es über die Havel zur Elbe, dann weiter über Dresden nach nach Prag. Historische Städte und spektakuläre Landschaften machen auch diese Reise zu einem besonderen Erlebnis.

    Kreuzfahrten auf Donau, Moldau, Newa und Wolga

    Von St. Petersburg an der Ostsee, über Newa und Wolga bis zur Mündung ins Kaspische Meer bei Astrachan führt die Phoenix Reisen Kreuzfahrt MS Peter Tschaikowsky. 10 Tage lang kreuzt die MS Peter Tschaikowsky durch das Herz Russlands. Unterwegs werden Städte wie Uljanowsk, Nishni Novgorod, Kasan und Wolgograd besucht. Die Reise endet in Rostov am Don. Ebenfalls im Osteuropa Programm von Phoenix Reisen findet sich die lange Donau Kreuzfahrt mit der MS Anesha. Von Passau geht es über Wien, Budapest, Belgrad nach Tulcea und Sulina im Donaudelta und wieder zurück nach Passau. Die Reisedauer beträgt 17 Tage. Auf dieser Route fährt auch die Mia von A-Rosa. 16 Tage benötigt sie für die Rundreise von Engelhartszell aus. Kreuzfahrten auf Havel, Elbe und Moldau bietet Nicko-Cruises mit der MS Frederic Chopin und MS Katharina von Bora an. Eine Woche dauert die Osteuropa Flusskreuzfahrt zwischen Potsdam und Prag.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: