Rotterdam – Der größte Hafen Europas

An der Mündung des Rheins in die Nordsee liegt die Stadt Rotterdam und profitiert von dieser Lage am Meer und gleichzeitig an einem der verkehrsreichsten Flüsse der Welt. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass an dieser Stelle ein Hafen entstand, in dem Waren zwischen Fluss- und Hochseeschiffen verladen werden. Der Rotterdamer Hafen ist der Größte in Europa und auch weltweit gehört er zu den Schwergewichten unter den Frachthäfen. Der Rotterdamer Hafen verfügt natürlich auch über ein Kreuzfahrt Terminal. Der Passagierbetrieb ist für den Hafen jedoch eher ein Nebengewerbe, der Kreuzfahrtbereich im Vergleich zu amerikanischen Kreuzfahrthäfen winzig. Dafür haben Urlauber bei Kreuzfahrten ab Rotterdam den Vorteil, sich nicht mit riesigen Menschenmengen in einem Terminal drängen und stundenlang auf die Abfertigung warten zu müssen.

BIS ZU *300 EURO EXKLUSIVES BORDGUTHABEN BEI BUCHUNG IHRER KREUZFAHRT ÜBER UNS!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater
  • Kreuzfahrten ab Rotterdam

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Hafenmetropole unter dem Meeresspiegel

    Rotterdam lebt am und vom Meer und hat gleichzeitig ein Problem mit dem Wasser. Der größte Teil der Stadt liegt unterhalb des Meeresspiegels und das Stadtgebiet schottet sich mit Deichen gegen das Meer ab. Erschwerend kommt noch hinzu, dass der Grundwasserspiegel sehr hoch liegt, so dass Rotterdam ständig entwässert werden muss, sonst stünden die Straßen dauerhaft unter Wasser. Wer eine Schiffsreise ab Rotterdam unternimmt und vorher noch etwas Zeit in der Stadt verbringen möchte findet in der Stadt eine ganze Reihe interessanter Museen. Um Schiffe und Seefahrt dreht sich alles im Maritiem Museum. Die Sammlung zog 1949 in das speziell für ein Schifffahrtsmuseum entworfene Gebäude. Das Museum Boijmans Van Beuningen beherbergt eine der erlesensten Kunstsammlungen der Niederlande. Von alten Meistern wie Hieronymus Bosch, Rembrandt und Rubens über Monet und Van Gogh bis hin zu Künstlern der Moderne wie Picasso und Chagall. Vom historischen Rotterdam ließ der zweite Weltkrieg leider kaum etwas übrig. Lediglich die Laurenskerk blieb von den mittelalterlichen Gebäuden erhalten.

    Kreuzfahrtschiffe statt Frachtschiffe

    Zwar sind deutlich mehr Frachtschiffe als Kreuzfahrtdampfer im Hafen von Rotterdam unterwegs, es muss jedoch auf einer Kreuzfahrt ab Rotterdam niemand seine gemütliche Kabine gegen einen Container tauschen. Das historische Gebäude des Kreuzfahrtterminals direkt im Stadtzentrum an der Wilhelminakade wurde modernisiert und bietet jetzt allen Komfort beim Einchecken und Boarding. Von der Wilhelminakade fuhren früher die Linienschiffe der Holland America Line auf Seefahrten ab Rotterdam. Die Schiffe von Holland America sind immer noch regelmäßig zu Gast in Rotterdam, allerdings im Kreuzfahrtbetrieb und nicht als Linienschiffe. Seefahrten ab Rotterdam bietet Holland America mit der Rotterdam an, es geht Richtung Mittelmeer und zum Nordkap. Auch AIDA bietet mit der AIDAprima Schiffsreisen ab Rotterdam an. Zielgebiet sind die Küsten Frankreichs und Englands.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: