Kreuzfahrthafen Miami – Nächster Stopp Karibik

Wer bisher nur Kreuzfahrten von europäischen Häfen aus unternommen hat oder zum ersten Mal eine Kreuzfahrt macht, wird vom Kreuzfahrthafen Miami vielleicht etwas erschlagen sein. Sieben Kreuzfahrtterminals fertigen Urlauber und Schiffe ab. Der Prozess von der Anreise über das Einchecken bis zum Boarding ist durchorganisiert und optimiert. Das ist auch nötig, denn wenn gleichzeitig sieben Kreuzfahrtschiffe am Pier liegen und darauf warten, bis zu 4000 Passagiere aufzunehmen, muss die Abfertigung schnell gehen, sonst werden die Urlauber in der Sonne Floridas gegrillt. Carnival Cruises und Royal Caribbean haben ihre eigenen Terminals. Oceania Cruises, Crystal Cruises, Azamara Cruise Lines und Regent Seven Seas teilen sich ein Terminal. Die Ausschilderung im Hafen ist aber sehr gut und die Schiffe so groß, dass man sie nicht verfehlen kann.

Sieben Kreuzfahrtterminals fertigen Urlauber und Schiffe ab!

BIS ZU *300 EURO EXKLUSIVES BORDGUTHABEN BEI BUCHUNG IHRER KREUZFAHRT ÜBER UNS!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater
  • Kreuzfahrten ab Miami

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Bevor es losgeht – Aufenthalt in Miami

    Bei Kreuzfahrten ab Miami empfiehlt es sich, zeitig anzureisen, vor allem aus Europa. Gerade bei kürzeren Kreuzfahrten wäre es schade, wenn die ersten Tage dem Jetlag zum Opfer fallen. Selbst ein beliebter Urlaubsort, ist Miami ideal zum Akklimatisieren. Es gibt ausreichend Hotels und an den Stränden kann man schon mal die neue Bademode testen. Sehenswert in Miami ist der Art Deco District. Etwa 800 Gebäude aus der Zeit von 1920-1940 befinden sich dort, viele auch entlang des Ocean Drive. Generationen von kubanischen Einwanderern haben ihre Spuren in Miami hinterlassen, am deutlichsten in Little Havana. Zigarrengeschäfte und Läden, die kubanische Eiscreme verkaufen, prägen das Straßenbild. Miami Beach und South Beach sind immer noch die beliebtesten Strände im Großraum Miami, wobei South Beach noch mehr der Präsentierteller der Reichen und Schönen ist. Wer einige Tage Zeit hat, bevor es für die Seefahrt ab Miami aufs Schiff geht, kann auch Tagesausflüge in die Everglades oder Florida Keys unternehmen.

    Einmal Karibik, oder darf’s auch ein bisschen weiter sein?

    Gut 750 Kreuzfahrten ab Miami werden von 18 Kreuzfahrtlinien angeboten. Mit Abstand die meisten Schiffsreisen ab Miami gehen zu Zielen in der östlichen und westlichen Karibik bis nach Mexico. Auch Fahrten durch den Panamakanal zur amerikanischen Westküste gehören zum Angebot. Populär auf dem amerikanischen Markt sind kurze Kreuzfahrten ab Miami mit einer Dauer von drei bis elf Tagen. Alle großen Linien wie Carnival, Celebrity, Royal Caribbean, Disney und Princess Cruises bieten mit mehreren Schiffen Seefahrten ab Miami an. Doch auch sehr lange Schiffsreisen ab Miami finden sich in den Programmen der Kreuzfahrtlinien. Oceania und Regent Seven Seas starten von Miami aus zu ihren Weltreisen. Oceania bietet ab Miami auch Atlantiküberquerungen an mit Zielgebieten vor der afrikanischen Küste oder im Mittelmeer. Von den deutschen Anbietern hat AIDA mit der ADIAvita Transatlantikreisen von Miami aus im Angebot. Zusammen mit der AIDAluna ist die ADIAvita aber auch in der Karibik unterwegs. Bei TUI wird die neue Mein Schiff 6 auf ihrer Reise entlang der US Ostküste in Miami Station machen.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: