Kopenhagen – Die kleine Meerjungfrau lässt grüßen

Seit 1913 sitzt die Kleine Meerjungfrau aus dem Märchen von Hans Christian Andersen am Hafen von Kopenhagen. Die Statue ist das Wahrzeichen von Kopenhagen und beliebte Touristenattraktion, auch wenn sie im Vergleich zu anderen berühmten Statuen, wie der Freiheitsstatue, winzig ist. Gegründet im Mittelalter war Kopenhagen von je her eine Handelsstadt und ein Dorn im Auge der Hanse, die sich wenig zivil gab und Kopenhagen mehrmals plünderte. Heutzutage nutzen viele internationale Kreuzfahrtlinien Kopenhagen vor allem für Schiffsreisen im Ostseeraum. Auch Fähren nach Schweden tragen zum Passagieraufkommen des Hafens bei. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Dänemarks Hauptstadt machen die Stadt ideal für eine Städtereise in Kombination mit einer Kreuzfahrt ab Kopenhagen.

  • Kreuzfahrten ab Kopenhagen

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Sehenswertes in Kopenhagen

    Seit 1417 ist Kopenhagen Sitz des dänischen Königshauses, die derzeitige Residenz ist Schloss Amalienborg. Von den Eroberungen der Wikinger ab dem neunten Jahrhundert sind den Dänen immerhin noch zwei „Kolonien“ geblieben, Grönland und die Färöer Inseln. Langboote fahren nicht mehr von Kopenhagen in die Nord- und Ostsee, dafür umso öfter Kreuzfahrtschiffe. Der Hafen Kopenhagen verfügt über vier Kreuzfahrtterminals: Langelinie Quay, Nordre Toldbod, Frihavnen und Oceankaj. Der Oceankaj im Nordhavn wurde erst 2014 in Betrieb genommen und soll in Zukunft bis zu 60 Prozent der Kreuzfahrten ab Kopenhagen abfertigen. Die Zeit bis zum Beginn der Schiffsreise ab Kopenhagen muss niemandem lang werden. Zentral, in der Nähe des Hauptbahnhofs, liegt der Tivoli, der älteste Vergnügungspark der Welt. Von der Uferpromenade Langelinie kann man zusehen, wie die Kreuzfahrtschiffe am Langelinie Quay an- und ablegen. An der Promenade befindet sich auch die Statue der Kleinen Meerjungfrau. Außer Amalienborg gibt es noch zahlreiche weitere Paläste und Schlösser in Kopenhagen, die teilweise auch von innen besichtigt werden können.

    Seefahrten ab Kopenhagen – Ostsee und mehr

    Aufgrund seiner Lage ist Kopenhagen der ideale Ausgangshafen für Seereisen im Ostseeraum. Doch auch zur norwegischen Küste und hinauf bis zum Nordkap führen die Kreuzfahrten ab Kopenhagen. Große internationale Reedereien wie Royal Caribbean bieten Seefahrten ab Kopenhagen in die Ostsee bis St. Petersburg an. Die Serenade Of The Sea beginnt im Frühsommer ihre Schiffsreisen ab Kopenhagen. Auch Holland America mit der Zuiderdam und Norwegian mit der Star haben Kreuzfahrten ab Kopenhagen im Programm, Ziel ist ebenfalls St. Petersburg. Eine anderen Route, rund um Dänemark, gehört zum Programm von Costa und MSC bei Schiffsreisen ab Kopenhagen. Einen der seltenen Abstecher nach Europa hat Disney Cruises mit der Disney Magic im Angebot. Bei der Schiffsreise ab Kopenhagen geht es entlang der norwegischen Küste bis Stavanger. Im oberen Preissegment bieten Silversea mit der Silver Whisper, Ponant mit L'Austral und Seabourn mit der Quest Seefahrten ab Kopenhagen ins Baltikum bis nach Russland an.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: