Seefahrerstadt Genua – Von mittelalterlichen Händlern zu modernen Kreuzfahrtlinien

Das Hochmittelalter war in Norditalien von Stadtstaaten wie Venedig, Pisa und eben Genua geprägt. Diese kämpften zeitweise gemeinsam gegen die Sarazenen, meistens aber gegeneinander. Bei diesen Auseinandersetzungen gewann Genua gegen Pisa, verlor aber den Krieg gegen Venedig. Dies tat dem Erfolg der Genueser Kaufleute beim Handel im westlichen Mittelmeer aber keinen Abbruch. Berühmte Söhne der Stadt wie Andrea Doria und Christoph Kolumbus mehrten den Ruhm Genuas. Der Kreuzfahrthafen von Genua liegt praktisch mitten in der Stadt. Mit dem Ponte dei Mille hat Genua eines der schönsten Kreuzfahrtterminals der Welt. Das Gebäude aus den 1930er Jahren wurde 2001 unter Leitung des Architekten Renzo Piano, der ebenfalls aus Genua stammt, restauriert. Einige Schiffe legen auch am nahe gelegenen Ponte Andrea Doria an.

BIS ZU *300 EURO EXKLUSIVES BORDGUTHABEN BEI BUCHUNG IHRER KREUZFAHRT ÜBER UNS!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater
  • Kreuzfahrten ab Genua

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Genua – Renaissance Paläste und mittelalterliche Befestigungen

    An den Ausläufern des Apennin gelegen bietet der historische Kern von Genua einen der Schönsten Ausblicke vom Schiff aus. Die Altstadt von Genua ist geprägt von Mittelalterlichen Gassen und Befestigungsanlagen. Neben Altstadt gehört die Prunkstraße Le Strade Nuove mit ihren zahlreichen Stadtpalästen im Renaissance- und Barockstil zum UNESCO Weltkulturerbe. Der wichtigste Platz von Genua ist die Piazza De Ferrari, an der auch der Dogenpalast liegt. Der Palast selber ist ein Museum und Veranstaltungsort für Konzerte und Konferenzen. Der Eingang liegt an der Piazza Matteotti. Immer einen Besuch wert ist auch das Acquario di Genova, eines der größten Aquarien Europas. Einen Tagesausflug von Genua entfernt liegt San Remo, ein beliebter Badeort mit international renommiertem Casino. Von Deutschland aus erfolgt die Anreise am bequemsten mit Bus oder Bahn. Wer eine MSC Kreuzfahrt ab Genua gebucht hat, kann das Busanreiseprogramm von MSC ab vielen deutschen Städten nutzen.

    Kreuzfahrten ab Genua - Bis Barcelona oder um die ganze Welt

    Genua ist Heimathafen von MSC. Die Kreuzfahrtlinie bietet daher mit einer ganzen Reihe von Schiffen Seefahrten ab Genua an. Von kurzen Schiffsreisen ab Genua, die nur einige Tage dauern und meist bis Barcelona gehen bis hin zur Reise nach Japan bietet MSC die ganze Palette. Auch westwärts geht es mit MSC ab Genua, mit der Poesia und Opera über den Atlantik in die Karibik. Die MSC Preziosa unternimmt eine Seefahrt ab Genua über die Kanaren nach Brasilien. Auch bei anderen Linien wie Costa und P&O führt die Mehrzahl der Schiffsreisen ab Genua ins westliche und östliche Mittelmeer. Als deutscher Anbieter hat Phoenix den Kreuzfahrthafen Genua für sich entdeckt. Mit der Artania und Albatros bietet Phoenix Schiffsreisen ab Genua ins Mittelmeer und Schwarze Meer an. Sowohl die Artania wie auch die Albatros brechen von Genua zu ihren Weltreisen auf.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: