In der Fremde und doch zuhause - Man spricht Deutsch

Wer kein oder nur sehr wenig Englisch spricht, tut sich im Ausland oft schwer. Das ist bei Kreuzfahrten nicht anders, doch auch hier gibt es die Option, deutschsprachige Reisen zu buchen. Wie viel Deutsch allerdings auf einer „deutschsprachigen“ Schiffsreise wirklich gesprochen wird, hängt ganz vom Anbieter ab. Bei den deutschen Linien AIDA, TUI, Phoenix, TransOcean, Plantours und Hapag Lloyd ist die Bordsprache Deutsch, das Personal spricht Deutsch und der überwiegende Teil der Gäste auch. Etwas anders sieht es bei den europäischen Anbietern Costa und MSC aus. Ansagen an Bord erfolgen in mehreren Sprachen, darunter auch Deutsch. Speisekarten und Programme gibt es ebenfalls in Deutsch. In wieweit das Personal Deutsch spricht und aus welchen Ländern die Mitreisenden kommen variiert hier stark.

BIS ZU *300 EURO EXKLUSIVES BORDGUTHABEN BEI BUCHUNG IHRER KREUZFAHRT ÜBER UNS!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis. Fragen Sie vor Ihrer Buchung unsere Berater!
  • Deutschsprachige Kreuzfahrten

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Die deutschen Anbieter

    Wer sicher gehen will, mit Deutsch gut zurecht zu kommen, sollte seine Kreuzfahrt bei einer der deutschen Reedereien buchen. AIDA und TUI haben von der Karibik über das Mittelmeer, Nord- und Ostsee bis hin nach Asien alle Kreuzfahrtreviere im Programm und bieten gute deutschsprachige Schiffsreisen auf mittlerem Preisniveau an. Zielgruppe ist ein eher jüngeres Publikum und Familien mit Kindern. Auf ein reiferes Publikum zielen die Reisen von Phoenix, Plantours uns TransOcean. Phoenix ist bekannt für seine Fernsehschiffe, vom „Traumschiff“ bis zu den weißen Stars aus „Verrückt nach Meer“. Auch Plantours und TransOcean bieten deutschsprachige Seefahrten an, wie man sie aus den Fernsehserien kennt. Ein Sonderfall ist Hapag Lloyd. Die Bordsprache ist deutsch, aber die Reisen zu ganz besonderen Zielen genießen weltweit einen hervorragenden Ruf, so dass manch internationaler Gast seine vorwiegend deutschen Mitreisenden „erduldet“. Mit bilingualen Reisen in Deutsch und Englisch bemüht man sich bei Hapag Lloyd um ein internationaleres Publikum.

    Angebote internationaler Kreuzfahrtlinien

    Wer seine Traumreise bei einem internationalen Anbieter gefunden hat, muss nicht gleich verzagen. Europäische Anbieter wie Costa und MSC sind vielsprachig. Sie können, vor allem kulinarisch, ihre italienische Herkunft nicht verleugnen, doch es gibt eine deutschsprachige Reiseleitung sowie Speisekarten und Bordprogramme auf Deutsch. Auch Durchsagen erfolgen in deutscher Sprache, allerdings auch noch vier bis fünf weiteren Sprachen, was manchmal etwas ermüdend ist. Je nach Reiseziel und Saison stellen Deutsche einen großen oder den größten Anteil der Urlauber. Auch großen Anbieter wie Royal Caribbean bieten auf allen Karibik- und Europakreuzfahrten einen deutschsprachigen Gästeservice an. Dieser umfasst deutschsprachiges Personal an der Rezeption, sowie Bordprogramm und Speisekarten auf Deutsch. Die Kellner im Restaurant sprechen hingegen meist nur Englisch und eventuell Spanisch.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: