Britische Inseln Kreuzfahrten - Zu Besuch bei einer großen Seefahrtsnation

Zu Zeit der großen Segler war England die Seefahrtsnation Nummer ein. Die Helden der Seefahrtsromane und in der Wirklichkeit, von Jim Hawkins bis zu James Cook, waren Engländer. Auch über William Bligh von der Bounty kann man denken was man will, ein guter Seefahrer war er wohl. Die Seefahrt liegt den Briten quasi im Blut, was sicher von Vorteil ist, wenn man auf einer Inselgruppe lebt. Auch Seefahrten zu Vergnügungszwecken – Kreuzfahrten – haben Tradition im britischen Königsreich. Eine der traditionsreichsten Kreuzfahrtlinien überhaupt – die Cunard Line – ist ein britisches Unternehmen mit Sitz in Southampton, dem größten Kreuzfahrthafen Großbritanniens. Neben jeder Menge Seefahrtgeschichte bieten Kreuzfahrten zu den Britischen Inseln aber auch wunderbare Einblicke in die abwechslungsreiche Landschaft der britischen Küste und Landausflüge zu Städten von klein und pittoresk bis zur modernen Metropole.

Vorteile: Expertenberatung 24h Freecall | 5* Kundenzufriedenheit |bis zu 75% sparen

Britische Inseln Kreuzfahrten - Bis zu *300 Euro exklusives Bordguthaben bei Buchung Ihrer Kreuzfahrt über uns!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater!
  • Britische Inseln

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Wilde Küsten, feine Seebäder und farbenfrohe Kanalinseln

    Sie sind schon etwas Besonderes, die Kanalinseln, von denen vor allem Jersey und Guernsey gern besuchte Urlaubsziele sind. Erst nicht ganz England, aber auch nicht mehr Frankreich, heute zwar Teil der Vereinigten Königsreichs, aber nicht in der EU. Der Golfstrom beschert den Kanalinseln ein mildes Klima und der Frühling kommt deutlich früher als nur wenig weiter nördlich in England. Kurze Kreuzfahrten von Southampton aus sind beliebte Wochenendreisen bei Briten und Festlandeuropäern. Ein starker Kontrast zu den Stränden des Südens sind die rauen Küsten Schottlands. Invergordon oder Inverness an der Ostküste sind typisch schottische Städte und Ausgangspunkt zu Ausflügen in die Highlands. Grün präsentiert sich Irland und sowohl Cork wie auch Dublin haben zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Wenn die Temperaturen arg frisch sind, ist der nächste Whiskey nicht weit.

    Schiffsreisen Britische Inseln: Einmal Kanalinseln oder die große Runde

    Für einen Kurzurlaub, eventuell zusammen mit einer London Städtereise, bieten sich Kurzkreuzfahrten zu den Britischen Inseln an. P&O Cruises fährt mit der Azura und Aurora zu den Kanalinseln Guernsey und Jersey. Crystal Cruises fährt mit der Symphony von Hamburg aus nach England und Schottland und weiter zur dänischen Küste. Princess Cruises hat mit der Pacific Princess die Schiffsreise rund um England, Schottland und Wales mit einem Abstecher nach Irland im Programm. Auch die deutschen Anbieter Phoenix, mit der Artania, und TransOcean, mit der Astor, sind mit Seefahrten in britischen Gewässern vertreten. Im oberen Preissegment bietet Ponant mit Le Soléal ausführliche Schiffsreisen an den Küsten Englands und Irlands an. Auch Hapag Lloyd fährt mit der Europa 2 zu den schönsten Häfen Englands, Schottlands und Irlands.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: