Kreuzfahrten ab Hamburg - Kreuzfahrthafen Hamburg

Die Hansestadt Hamburg blickt auf eine lange Seefahrtgeschichte zurück. Wo einst Hansekoggen vor Anker gingen, legen heute modernde Frachtschiffe an. Noch etwas hat sich seit dem späten Mittelalter geändert: Heutzutage fährt man zum Vergnügen zur See und Hamburg ist einer von Deutschlands größten Kreuzfahrthäfen. Von der Kurzkreuzfahrt in der Nordsee bis hin zur Weltreise nehmen viele Schiffsreisen ihren Anfang in Hamburg. Wer vor (oder nach) seiner Schiffsreise ab Hamburg etwas Zeit mitbringt sollte ein oder zwei Tage in Hamburg verbringen. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten machen Hamburg zu einem beliebten Ziel für Städtereisen. Zumindest sollte man auf einer Hafenrundfahrt schon einmal das gebuchte Kreuzfahrtschiff von außen besichtigen.

Vorteile: Expertenberatung 24h Freecall | 5* Kundenzufriedenheit |bis zu 75% sparen

Kreuzfahrten ab Hamburg - Bis zu *300 Euro exklusives Bordguthaben bei Buchung Ihrer Kreuzfahrt über uns!
*abhängig vom Kreuzfahrtpreis und der Reederei. Fragen Sie vor der Buchung unsere Berater!
  • Kreuzfahrten ab Hamburg

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Moderner Hafen und Sehenswürdigkeit zugleich

    Der Hamburger Hafen ist der größte Hafen Deutschlands und wird auch in Europa nur von Rotterdam und Antwerpen übertroffen. Neben dem Frachthafen verfügt der Hamburger Hafen auch über drei Kreuzfahrtterminals. Das Hamburg Cruise Center HafenCity (CC1) und das Hamburg Cruise Center Steinwerder (CC3) liegen direkt im Hafen, das Hamburg Cruise Center Altona (CC2), wie der Name schon sagt, in Altona. Viele der Kreuzfahrtschiffe, die im Hamburger Hafen Station machen, können während des Aufenthaltes besichtigt werden. Bei Linien, deren Schiffe oft in Hamburg sind, wie etwa AIDA, sind Karten für die Besichtigung leicht zu bekommen. Bei berühmten Schiffen, wie den Ozeanlinern von Cunard, sind die Besichtigungen schnell ausverkauft und es gibt lange Wartelisten. Im Hamburger Hafen gibt es aber noch mehr zu besichtigen als Kreuzfahrtschiffe. Einer der schönsten Teile des alten Hafens ist die Speicherstadt. Dort befinden sich auch das Gewürz- und das Zollmuseum sowie das Miniatur Wunderland.

    Kreuzfahrten ab Hamburg - Von der Minikreuzfahrt bis zur Weltreise

    Hamburg ist Heimathafen der AIDAmar und AIDAprima, die ab dem Frühjahr zu Schiffsreisen ab Hamburg in die Nordsee aufbrechen. Auch MSC hat Seefahrten ab Hamburg im Programm, etwa mit der Splendida, die in die Nordsee fährt und pünktlich zum Hafengeburtstag wieder in Hamburg eintrifft. Ebenfalls zum Hafengeburtstag bietet Hapag Lloyd mit der Europa eine kurze Kreuzfahrt ab Hamburg an. Auch die Astor von TransOcean wird zum Hafengeburtstag in Hamburg sein und anschließend zur einer Seefahrt ab Hamburg in die Nordsee aufbrechen. Phoenix bietet mit der Amadea Kreuzfahrten ab Hamburg zu den Kanaren an. Sowohl TUI mit Mein Schiff 4, wie auch Costa mit der Pacifica haben Seefahrten ab Hamburg nach Norwegen im Programm. Cunards Queen Elizabeth wird mehrmals zu Schiffsreisen ab Hamburg aufbrechen. Dabei sind kurze Reisen in die Nordsee und längere ins Mittelmeer. Höhepunkt der Kreuzfahrtsaison wird es wieder sein, wenn die Queen Elizabeth von Hamburg aus zu ihrer Weltreise aufbricht.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: