Klein aber fein – Kreuzfahrthafen Bremerhaven

Bremerhaven bildet zusammen mit Bremen ein Zwei-Städte-Bundesland und ist, an der Mündung der Weser gelegen, Bremens Seehafen. Der Hafen ist deutlich kleiner als Hamburg und ohne den Fährverkehr der Ostseehäfen konzentriert sich der Passagierverkehr auf Kreuzfahrten. Neben der Hansestadt Bremen lädt auch das nahe Wilhelmshaven zum Sightseeing ein. Zu den Urlaubsinseln West- und Nordfrieslands ist es ebenfalls nicht weit, nach Helgoland besteht eine Fährverbindung. Ein großes Ereignis ist die nur alle fünf Jahre in Bremerhaven stattfindende Sail. Zahlreiche historische und moderne Segelschiffe kommen dazu Mitte August nach Bremerhaven. Neben den Schiffen locken Feuerwerk und ein buntes Treiben im ganzen Hafengebiet zahlreiche Besucher nach Bremerhaven.

  • Kreuzfahrten ab Bremerhaven

    Die besten Kreuzfahrt - Schnäppchen
    kostenfrei per Email!

    Roland und Bremer Stadtmusikanten

    Zu Zeiten der Hanse fuhren die Koggen noch die Weser hinauf bis Bremen, doch im Laufe der Zeit wurde es praktischer, die immer größer werdenden Schiffe direkt an der Wesermündung bei Bremerhaven zu be- und entladen. Was Sehenswürdigkeiten angeht, ist Bremen nach wie vor das Schwergewicht in der Region. Die Rolandstatue, Rathaus und Dom (in der typischen Backsteingotik der Region) sind Zeugnisse der wohlhabenden Handelsstadt Bremen. Ein Teil des alten Hafens, die Schlachte, ist mit zahlreichen Restaurants und Cafés zu Bremens Vergnügungsmeile geworden. Zu einem Bummel laden auch die Gassen des mittelalterlichen Schnoorviertels ein. Im Hafen von Bremerhaven wartet ein moderner Kreuzfahrtterminal an der Columbuskaje auf Schiffe und Urlauber. Im Gegensatz zu anderen Stadthäfen gibt es ausreichend Parkplätze, was die Anreise zur Kreuzfahrten ab Bremerhaven sehr erleichtert. Den ein- und auslaufenden Schiffen zuschauen kann man von der Besuchergalerie des Terminals.

    Kreuzfahrten ab Bremerhaven

    Schiffsreisen ab Bremerhaven finden sich fast ausschließlich im Programm deutscher Reedereien. Besonders Phoenix scheint gefallen an Bremerhaven gefunden zu haben. Mit der Albatros werden Seefahrten ab Bremerhaven in die Nordsee zu den Küsten Norwegens und Irlands angeboten. Auch die Deutschland unternimmt Kreuzfahrten ab Bremerhaven nach Norwegen. Beide Schiffe sind auch auf Schiffsreisen ab Bremerhaven in die Ostee bis St. Petersburg, inklusive Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal, unterwegs. Mit der Artania bietet Phoenix kurze Seefahrten ab Bremerhaven an. Ebenfalls nordwärts geht es bei TUI. Mit Mein Schiff 1 offeriert TUI Schiffsreisen ab Bremerhaven entlang der norwegischen Küste bis zum Nordkap. Die Astor von TransOcean bricht von Bremerhaven zu Kreuzfahrten in der Nordsee bis nach Island auf. Eine alternative Seefahrt ab Bremerhaven führt durch die Nordsee nach England und Frankreich.

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: